Europa innen und außen – Eine politische Einführung in die Thematik

Verstöße gegen den europäischen Stabilitätspakt, Streit um die Aufnahme von Flüchtlingen, Uneinigkeit beim Umgang mit Nachbarstaaten im Osten: Der aktuelle Zustand der Europäischen Union sorgt bei vielen Menschen für wachsendes Unbehagen. So manche stellen sich die Frage: „Warum und wozu Europa?“

Am 21. Oktober 2014 fanden sich deshalb im Forum der Uni am Wittelsbacher Platz rund 80 Personen zu einer Diskussionsrunde ein. Eingeladen dazu hatten Herr und Frau Rosenthal im Zuge der Ersten von vier Ringvorlesungen. Als Podiumsgäste waren die Politikprofessorin Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, der französische Generalkonsul Jean-Claude Brunet sowie der französische Attaché für Wissenschafts- und Hochschulkooperation für Bayern und Baden-Württemberg Raoul Mille geladen.  Moderiert wurde die Veranstaltung von Gunther Schunk (Vogel Business Media)

Weiterlesen